3 Jahre Hanau – Gedenken heißt kämpfen!

Vorabenddemo: 18.02.23 | 17:30 Uhr | RathenauplatzKundgebung: 19.02.23 | 13:00 Uhr | Friedensbrücke + gemeinsame Anreise nach Hanau Seit dem rassistischen Anschlag vom 19. Februar in Hanau sind 3 Jahre vergangen. Das bedeutet 3 Jahre voller Trauer und Wut, Protest und Widerstand. Seitdem haben wir weder Aufklärung noch Konsequenzen gesehen. Ganz im Gegenteil: die Familien…

Antifa-Kneipe im Januar: Die Befreiung von Auschwitz

Am 27.01. ist der Tag der Befreiung von Auschwitz, der internationale Tag des Gedenkens an die Shoah. Zu Gast haben wir Prof. Dr. Benjamin Ortmeyer. Er wird zur Befreiung, der Einmaligkeit des “Prinzip Treblinka” und den politischen Konsequenz für den Kampf gegen Antisemitismus, Rassismus und Nationalismus referieren.

Kurzbericht zur “Safe Abortion – Gemeinsam gegen AbtreibungsgegnerInnen!”-Demo in Offenbach

Am Sonntag, 23.10.2022, demonstrierten wir in Offenbach mit ca. 150 Menschen gegen fundamentalistische und rechte AbtreibungsgegnerInnen unter anderem vor dem kroatisch-katholischen Gemeindehaus in Offenbach. Aufgerufen zur Demo hatten wir als Bündnis rund um die Kampagne “Safe Abortion und körperliche Selbstbestimmung – Für Alle, jederzeit und überall!”. Als Bündnis fordern wir gemeinsam, dass körperliche Selbstbestimmung und…

Erinnern heißt Handeln! Gedenkkundgebung am dritten Jahrestag des Anschlags von Halle

Am 9. Oktober 2022 jährt sich der antisemitisch und rassistisch motivierte Anschlag von Halle zum dritten Mal. Anlässlich dieses Jahrestags rufen wir am Abend des 9. Oktober ab 19 Uhr an der Hauptwache zu einer Kundgebung auf, um den Ermordeten Jana L. und Kevin S. zu gedenken und ihren Angehörigen sowie den Überlebenden und allen Betroffenen von Antisemitismus und Rassismus unsere Solidarität auszudrücken.