Linker Antisemitismus? K&P und Aurora reden am Thema vorbei

„Und wieso verdammt nochmal sprechen wir nicht über den Antisemitismus innerhalb des linken Spektrums?“ – Women Against Racism And Antisemitism (WARAA) in ihrer Rede zum 8. Mai 2022 Aurora und Kritik&Praxis (K&P) haben einen Briefwechsel veröffentlicht, in dem sie über den Aufruf zur revolutionären ersten Mai Demo 2022 in Frankfurt debattieren. Auslöser ist der Satz:…

Antisemitismus und die rechte Mobilisierung der Corona-Leugner*innen

Unser Redebeitrag von der Kundgebung gegen Antisemitismus in Offenbach am 10.12.2021. Die Kundgebung fand statt, nachdem einen Monat zuvor in der gesamten Offenbacher Innenstadt antisemitische Schmierereien aufgetaucht waren. Wir betonen deshalb die Gefährlichkeit der rechten Querfront von Nazis bis Esoteriker*innen, die ihren Ursprung im unsozialen und irrationalen kapitalistischen System hat.

Gedenken und kämpfen!

Gegen Antisemitismus, AfD und rechte Gesinnungsmörder: Unser Redebeitrag zum zweiten Jahrestag des Anschlags von Halle, gehalten auf der Kundgebung am 9. Oktober 2021 in Frankfurt. In Gedenken an Jana L. und Kevin S., die vor genau zwei Jahren bei einem antisemitisch und rassistisch motivierten Anschlag in Halle ermordet wurden.

Die AfD hat mitgeschossen!

An diesem Wochenende will die hessische AfD in der Stadthalle Zeilsheim ihre Landesdelegiertenkonferenz abhalten. Ausgerechnet am zweiten Jahrestag des antisemitischen Anschlags von Halle will die Partei, die als politischer Arm des Rechtsterrorismus gelten muss, im Frankfurter Westen tagen. In nächster Nähe zu einem Gedenkort an das NS-Barackenlager im Bechtenwaldpark.